Pressemitteilungen und News

07. Februar 2017

Zum 100. Geburtstag der Fotografin Erika Krauß

Ausstellungseröffnung mit prominenten Gästen

Das hätte Erika Krauß gefallen: Gut gelaunt nehmen sie Freunde und Familie in ihre Mitte (v.l.n.r. Austellungsinitiatorin Marina Friedt, Enkelin Sandra Leusath, Freundin Dr. Sabine Sommerkamp-Homann, Schwiegertochter Sabine Baumgardt, Sohn Andreas Krauß, Freundin Peggy Parnaß, Enkelinnen Endera und Kim)

Hans Ulrich Klose - hier mit Marina Friedt und Frau Dr. Anne Steinbeck-Klose - war nur einer der Hamburger Bürgermeister, die vor Erika Krauß' Kamera eine gute Figur zu machen hatten. Er überreichte Marina Friedt ein auf Erika Krauß handgeschriebenes Gedicht. (Fotos: Stephan Wallocha)

Es war eine ganz besondere Geburtstagsfeier, zu der der DJV Hamburg am 6. Februar in die Räume des Vor-Ort-Büros am Hansaplatz in St. Georg eingeladen hatte. Mitten ins Herz von St. Georg – den Stadtteil, in dem Erika Krauß, deren 100. Geburtstag begangen wurde, viele Jahre ihres beeindruckenden (Arbeits-)Lebens verbracht hatte.

Alle waren sie gekommen: die Familienangehörigen, die ehemaligen Kolleginnen und Kollegen und Weggefährten wie Bischöfin Kirsten Fehrs, Altbürgermeister Hans Ulrich Klose und F. C. Gundlach – unsere andere Hamburger Fotografenlegende.

Nach der Begrüßung durch die Hamburger DJV-Vorsitzende Marina Friedt, die die Ausstellung initiiert und in Zusammenarbeit mit der Arbeitskreisleiterin Foto Christina Czybik organisiert hatte, ehrten Erika Krauß’ Weggefährten Dr. Sabine Sommerkamp-Homann (Honorarkonsulin der Republik Lettland), Jürgen Heuer (NDR und Vorsitzender der Hamburger Landespressekonferenz) und Holger Artus (Betriebsrat Hamburger Morgenpost) die 2013 Verstorbene. Es war so, wie es sich für eine Geburtstagsfeier gehört, nämlich ein schönes, geselliges und sehr würdiges Fest, bei dem – zumindest in persona – nur eine zu fehlen schien: Erika Krauß.

(Renata Green)

 

 

Die wochentäglichen Ausstellungszeiten entnehmen Sie bitte der Website www.hansaplatz.de. Zusätzlich freuen wir uns über Ihren Besuch am 17. Februar von 16 bis 20 Uhr und 11. März zur Finissage von 15 bis 18 Uhr.

 

 

Weitere Impressionen finden Sie auf unserer facebook-Seite

Über Erika Krauß und unsere Werkausstellung berichteten

der NDR

die Hamburger Morgenpost

das Hamburger Abendblatt


Termine

Di 21/02/17
Di 21/02/17
Di 21/02/17