Termin

FebruarDonnerstag04
18:00 - 20:00
Hamburg AK PÖA: Tour durch Hamburger Verlage - Verlag PRH Hamburg Kommunikation GmbH

Veranstaltungsdetails

Der Arbeitskreis Presse und Öffentlichkeit unter der Leitung von Dr. Katharina Jeorgakopulos lädt ein zum zweiten Termin der neuen "Tour durch Hamburger Verlage": Dieses Mal geht es um journalistische Produkte im "Corporate Publishing"-Bereich.

"Was sind wir - Reklamemacher? Werbefuzzis? Broschürenschreiber? Content-Lieferanten? Journalisten?"
Vorstellung der CP- Product-line durch Lars Rauscher, Senior Executive im Verlag PRH Hamburg Kommunikation GmbH, am 4. Februar 2016 um 18 Uhr im hamburger CHILEHAUS, Portal C, 3. OG, Burchardstraße 13 in 20095 Hamburg.

Zwischen "igitt" und "oho" liegen manchmal nur ein paar Silben, wenn das Gespräch auf Kundenzeitschriften kommt. Der Verlag "PRH Hamburg Kommunikation GmbH" macht Corporate Publishing-Produkte im Printbereich, aber auch in allen anderen Verbreitungsformen überwiegend für die Transport- und Logistikbranche. Kunden sind etwa Mercedes-Benz Lkw, Lufthansa Cargo, DB Schenker (die Frachtsparte der Deutschen Bahn) und Hapag-Lloyd. PRH ist aufgestellt wie ein Verlag mit Vollredaktion: Redaktion, Fotoredaktion, Schlussredaktion, Grafik, Produktion und Litho. Der Verlag bedient sich dabei sämtlicher journalistischer Darreichungsformen. Die Redakteure sind allesamt ausgebildete Journalisten. Die Erfahrung lehrt, dass zwischen dem erstem Arbeitstag und einer vollen Arbeitsfähigkeit ungefähr ein Jahr liegt, so komplex ist die Materie.

PRH ist eine 1991 gegründete "25-Mann-Bude". Viele wichtige Wettbewerber sind deutlich größer, etwa Gruner + Jahr Corporate Media. PRH recherchiert jede Geschichte selbst, die meisten vor Ort. Zu den Mitarbeiter/innen kommen freie Reporter, Übersetzer, Fotografen, Kameraleute, Rechtsexperten und Infografiker. Außerdem hat der Verlag PRH ein europäisches Netzwerk an Korrespondenten, denn einige ihrer Titel erscheinen in rund 15 Landes- und Sprachversionen mit selbstproduzierten Inhalten.

Bitte melden Sie sich wieder verbindlich an bei Renata Green: green@djv-hamburg.de oder info@djv-hamburg.de. Es stehen 20 Plätze zur Verfügung. Bitte ermöglichen Sie durch eine zeitige Absage einer/m anderen Kollegin/en die Teilnahme an der Veranstaltung.

Zurück