djv

Pressemitteilungen und News

27. Januar 2020

Erich-Klabunde-Preis 2020

Feierliche Verleihung auf dem 71. Hamburger Presseball

Gleich wird Marina Friedt (links im Bild) den Erich-Klabunde-Preis 2020 an Katrin Bergmann und Patrick Wulf für deren NDR-Reportage "Der Elbschlosskeller - Hamburgs härteste Kiezkneipe" überreichen.

The new black is....black: Preisträger mit Jurymitgliedern Hans-Jürgen Börner, Martin Wilhelmi, Peter Jebsen und Bruno Schrep (v.r.n.l.) Links neben Patrick Wulf und Katrin Bergmann der zuständige NDR-Redakteur Florian Müller sowie Marina Friedt.

Da will auch Moderator Jared Dibaba ein Selfie mit den ausgezeichneten NDR-Kollegen.

Vom legendären "Elbschlosskeller" am Hamburger Berg, der seit 1952 ein sicherer Hafen für die im Amüsierbetrieb St. Pauli Gestrandeten ist, ging es fürs NDR-Team Katrin Brinkmann und Patrick Wulf am Abend des 25. Januar auf die Bühne im Großen Festsaal des Hotels Atlantic Kempinski.

 

Dort überreichte ihnen die Hamburger DJV-Vorsitzende Marina Friedt nach den Eröffnungsreden der Veranstalter Karsten Lüchow (Stiftung der Hamburger Presse) und Peter-Ulrich Meyer (Landespressekonferenz) sowie des Bürgermeisters Peter Tschentscher den Erich-Klabunde-Preis 2020.

 

Bei erlesenen Speisen und erfrischenden Getränken wurde anschließend bis in die frühen Morgenstunden geplaudert und getanzt.

 

Sie finden alle Informationen zu den diesjährigen Preisträgern in unserem Pressebereich - und den Beitrag, der am Freitag, 7.2. um 21:15 im NDR-Fernsehen wiederholt wird, können Sie auch jederzeit auf Youtube ansehen - wie bereits fast 2 Millionen Interessierte vor Ihnen!

 

(Text: Renata Green, Fotos: Mirko Hannemann/Public Address)