Pressemitteilungen und News

09. Oktober 2018

Haustarif Computer Bild

Positionen liegen weit auseinander

„Faire Tarife – nicht nur für unsere Smartphones“ – unter diesem Motto haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Computer Bild ihrer Forderung nach einem Haustarifvertrag mit einem Warnstreik Anfang Juli Nachdruck verliehen.

Vorausgegangen waren drei erfolglose Verhandlungsrunden. Die Geschäftsleitung der Springer-Tochter bot lediglich drei Berufsjahrstufen für Redakteurinnen und Redakteure an. Als Einstiegsgehalt wollte Springer 2700 Euro zahlen und in der Endstufe sollten es 3500 Euro sein. Damit liegt das Angebot um bis zu 25 Prozent unterhalb der Tarifgehälter.

Udett Schaffrath, Mitglied der gemeinsamen Tarifkommission von DJV und Verdi, bringt den Unmut seiner Kolleginnen und Kollegen auf den Punkt: „Das ist das, was eigentlich am meisten weh tut. Man sieht, die Leute brennen für das Thema und müssen dann betteln, dass sie fair bezahlt werden – das ist nicht okay.“ Gegenwärtig haben die tariffrei eingestellten Beschäftigten nur ihr arbeitsvertragliches Gehalt – aber keinen Anspruch auf Gehaltserhöhungen, wie sie Tarifverträge vorsehen. Nach dem Warnstreik folgte bereits eine weitere Verhandlungsrunde. Zwar machten beide Seiten deutlich, zu einem Verhandlungsergebnis kommen zu wollen. Inhaltlich liegen die Positionen aber noch weit auseinander. Die Computer Bild erscheint in der Computer Bild Digital GmbH, die zum Springer Konzern gehört.

„Springer meldet Jahr für Jahr neue Gewinnsteigerungen. Allein 2017 betrug der Konzernüberschuss etwa 378 Millionen Euro. Wer wirtschaftlich so erfolgreich und so ertragsstark ist, kann seinen Mitarbeitern nicht erklären, warum er ihnen eine angemessene Bezahlung verweigert“, sagte die DJV-Justitiarin Dr. Anja Westheuser. 

Übrigens können Sie sich selbst ein Bild vom Computer Bild-Warnstreik machen. Ein Streik-Video mit O-Tönen finden sie unter: www.djv-hamburg.de. Eine Übersicht über die Tarifgehälter ist unter Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://bit.ly/2wPgUbR abrufbar.


Stefan Endter



Termine

Di 14/01/20
Di 14/01/20
Di 11/02/20