Pressemitteilungen

28. Januar 2013

Erich-Klabunde-Preis 2013

Festliche Verleihung auf dem 64. Hamburger Presseball

v.l.n.r. Moderatorin Julia Sen, Laudator Lars Haider, Marina Friedt (DJV-Vorsitzende Hamburg) sowie das Gewinnerteam Anita Blasberg und Christian Denso

Auch in diesem Jahr war die Verleihung des Erich-Klabunde-Preises der festliche Höhepunkt – und journalistisches Alleinstellungsmerkmal - des Hamburger Presseballs, der am 26. Januar 2013 im Hotel Atlantic begangen wurde. Der Preis, den der DJV Hamburg jährlich vergibt, gehört zu den ältesten Journalistenpreisen der Bundesrepublik.

Nach einer Laudatio des Chefredakteurs des Hamburger Abendblatts Lars Haider überreicht Marina Friedt, Vorsitzende des DJV Hamburg, den Preis dem Autorenduo Anita Blasberg und Christian Denso. Deren Zeit-Dossier „Unter Menschen“ war gleich von zwei offiziellen Stellen der Hamburger Politik und Verwaltung für den Erich-Klabunde-Preis 2013 vorgeschlagen worden. Dass Blasberg und Denso für ihre Reportage damit bereits die dritte Auszeichnung erhielten, kommentierte Laudator Haider: „....womit endgültig bewiesen wäre: Journalismus ist vor allem dann gut, wenn er unaufgeregt und vorurteilsfrei ist.“

(Renata Green)

 

Link