Pressemitteilungen

15. September 2014

Der DJV Hamburg auf dem Reeperbahnfestival

Hyperlokal, sublokal, schietegal?

Wie Stadtblogs die Medienbranche unter Strom setzen

Illustration: istockphoto.com, Gestaltung: Renata Green

 

Wie Stadtblogs die Medienbranche unter Strom setzen, darüber diskutieren am Freitag, 19. September 2014, um 19 Uhr unter anderem Isabella David (www.hh-mittendrin.de), Annabel Trautwein (www.wilhelmsburg-online.de), Andreas Grieß (www.elbmelancholie.de) und Christoph Zeuch (www.altona.info). Es moderiert Medienjournalist Kai-Hinrich Renner. Die Diskussion findet auf der Bühne im "Container-Dorf" auf dem

Medienparkplatz des St.-Pauli-Stadions (Heiligengeistfeld)

statt. Der Kreativverbund Hamburg Hoch 11 präsentiert dort elf Container, in denen Situationen des kreativen Schaffensprozesses künstlerisch dargestellt werden.

Unter dem Motto „gemeinsam.machen“ ist der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) Hamburg am Container IX mit dem Schwerpunkt Kommunikation und dem Titel "Wie lange hält ein Akku?!" beteiligt.

Wir bitten um formlose Anmeldung bis Donnerstag, 18. September 2014, 14 Uhr.