Pressemitteilungen

17. Dezember 2013

Tarifverhandlungen Tageszeitungen

Erneuter Protest bei der Morgenpost

Die Beschäftigten der Morgenpost haben heute noch einmal für eine angemessene Gehaltserhöhung für Zeitungsredakteure und gegen die Sparliste des BDZV protestiert. Mit einer gemeinsamen Tarif-Mittagspause unterstützten Verlagsangestellte und Redakteure die Forderungen von DJV und ver.di. Morgen findet in Berlin die sechste Runde der Tarifverhandlungen statt.