Termin

AprilDonnerstag23
10:00 - 18:00
Hamburg VERSCHOBEN: Journalistisches Schreiben fürs Web

Veranstaltungsdetails

+++ DIESE VERANSTALTUNG WIRD AUFGRUND DER AKTUELLEN ENTWICKLUNGEN AUF EINEN SPÄTEREN ZEITPUNKT VERSCHOBEN +++ Als Journalist oder Redakteurin für Printmedien wissen Sie, wie Sie Ihre Themen für ein gedrucktes Produkt umsetzen.
Doch welche Schreibregeln gelten für Online-Texte? Und wie läuft die technische Umsetzung auf der Website ab? Welche Rolle spielen Keywordrecherche, Verlinkungen und Social Media?

Diesen Fragen wollen wir in unserem Workshop nachgehen. Dabei widmen wir uns neben den Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung (SEO) auch der Funktionsweise gängiger Content-Management-Systeme. Dazu gibt es Tipps und Tools zum Transfer in den Arbeitsalltag, praktische Übungen, eine moderierte Diskussion und im Anschluss ein Handout als pdf.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bringen nach Möglichkeit ihr eigenes Laptop mit.

Zielgruppe:
Journalistinnen und Journalisten, Redakteurinnen und Redakteure sowie PR-Fachleute, die bisher keine oder geringe Kenntnisse im Online-Journalismus haben.

Referentin:
Lisa Stegner, freie Journalistin, Online-Redakteurin und Social-Media-Beraterin

Ort:
Instituto Cervantes, Chilehaus, Eingang B, 1. Etage, Fischertwiete 1, 20095 Hamburg

Seminargebühren:
DJV-Mitglieder € 79, Nichtmitglieder € 169*.
Bitte überweisen Sie die Gebühr bis zum 9. April 2020 auf Konto IBAN: DE14200505501280166495 bei der Haspa, BIC: HASPDEHHXXX und nennen Sie auf jeden Fall auch im Verwendungszweck noch mal Ihren Namen und „Selbstmarketing“. Bei Rücktritt nach dem 9. April 2020 müssen wir die Teilnahmegebühr in voller Höhe berechnen.
* Bei Aufnahme in den Verband bis zum 1. Juli 2020 wird die Preisdifferenz von 90 EUR mit den Mitgliedsbeiträgen verrechnet.

 

Anmeldung:
Bitte ausschließlich auf diesem Info- und Anmeldebogen.

Zurück