Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Hamburg
Hamburg
Webinar: Mobile Reporting
30
Nov
bis
01
Dez
09:45 - 17:00 Uhr

Seminarinhalte

Das Smartphone hat die Medienproduktion revolutioniert. Nie war es leichter, ein kurzes Video zu erstellen: Alles, was man dafür braucht, sind ein handelsübliches Telefon, idealerweise ein Mikrophon sowie ein paar Grundkenntnisse in Filmtechniken und der Videobearbeitung. 

Mit dieser Grundausstattung lassen sich bereits hochwertige Filme erstellen. Die komplette Produktion vom Filmen über die Bearbeitung der Szenen und den Schnitt bis zum Ausspielen des fer- tigen Videos erfolgt dabei mit dem „Studio in der Hosentasche“. Mobile Reporting gehört für viele Journalisten daher längst zum Alltag. Und für Fernsehsender im In- und Ausland von der ARD über Al Jazeera, die BBC bis hin zum ZDF ist das Smartphone ein gängiges Werkzeug der Berichterstattung. In diesem Workshop lernen die Sie den sicheren und kreativen Umgang mit ihrem Smartphone (iOS oder Android) und Schnittsoftware in praktischen Übungen. Sie drehen, schneiden und vertonen vor Ort kurze Videos, die Sie gleich veröffentlichen können und eignen sich so die Grundzüge des Videoschnitts an. Sie bestücken die sozialen Netzwerke von unterwegs und gehen live. Kurzum: Sie erhalten das nötige Know-how, damit auch ihr Telefon zum allseits einsetzbaren Produktionsstudio wird. Technische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Teilnehmer sollten ihr eigenes Smartphone oder Tablet mitbringen, auf dem iMovie und/oder Kinemaster (iOS) sowie Kinemaster und Open Camera (Android) installiert sind.
 

Lernziele:


• Möglichkeiten und Grenzen der Videoproduktion mit dem Smartphone
• Nützliches Zubehör und Video-Apps für den Dreh und den Schnitt (iOS, Android)
• Basics des Videodrehs: Einstellungsgrößen und Perspektiven, Ton und Licht
• Szenen auflösen: Filmen nach Michael Rosenblums „Five-Shot-Methode“
• Praxis: Dreh und Schnitt mit dem iPhone, Tablet oder Android-Geräten
• Praxis: Filme in sozialen Netzwerken publizieren oder auf anderen Kanälen ausspielen
• Unterwegs auf Sendung: Per Smartphone live ins Netz senden


Ablauf
 

Tag 1
 

Einlass: 09.45 – 10.00 Uhr

• Ankommen, Kennenlernrunde, wir machen uns mit der Plattform Zoom vertraut
 

1. Live-Training (10.00 – 12.30 Uhr)

• Einführung in das Filmen und Schneiden mit dem Smartphone

• Was brauche ich an Geräten?
 

2. Übungen (nachmittags)

• Die Teilnehmenden lösen Aufgaben (ca. 1,5 - 2 Stunden Übung im Homeoffice, dann eine Sprechstunde mit dem Dozenten)

• 14.30 - 15.30 Uhr (Zoom) Der Trainer beantwortet Fragen.
 

Tag 2

1. Übung vormittags

• Die Teilnehmenden erstellen mit Hilfe der Apps und Tools kurze Videos (ca. 2 - 2,5 Stunden Übung im Homeoffice, dann eine Sprechstunde mit dem Dozenten)

• 10 – 11 Uhr (Zoom) Der Trainer hilft und beantwortet Fragen.

• Die Teilnehmenden mailen ihre Ergebnisse bis 14.30 Uhr an den Dozenten.

2. Abschluss (15.00 – 17.00 Uhr)


• Präsentation der Ergebnisse in der Runde

• Feedback von der Gruppe und vom Trainer

Referent 

Matthias Süßen, Journalist und Trainer



Seminargebühren
DJV-Mitglieder € 79, Nichtmitglieder € 169*.
Bitte überweisen Sie die Gebühr bis zum 23. November 2020 auf das Konto bei der Hamburger Sparkasse:  IBAN DE14200505501280166495, BIC: HASPDEHHXXX und nennen Sie auf jeden Fall auch im Verwendungszweck noch mal Ihren Namen und „Mobile“.
Bei Rücktritt nach dem 23. November 2020 müssen wir die Teilnahmegebühr in voller Höhe berechnen.

Anmeldung

Bitte senden Sie den vollständig ausgefüllten Anmeldebogen an info@djv-hamburg.de



* Bei Aufnahme in den Verband bis zum 1. Februar 2021 wird die Preisdifferenz von 90 EUR mit den Mitgliedsbeiträgen verrechnet.

Newsletter