djv

Arbeitskreis Freie Journalistinnen und Journalisten

Mittlerweile stellen freie Journalisten/Journalistinnen in unserem Berufsfeld die Mehrheit dar. Eine Mehrheit, die selten Zeit hat. Entweder weil die „Aquisitions-Bemühungen“ ein voller Erfolg waren oder weil – leider - gerade das Gegenteil eingetreten ist. Freie fühlen sich nicht nur als Freie, sondern auch bestimmten Fachgebieten zugehörig, wie Bild, PR, Online. Oder sie lassen sich thematisch Arbeitskreisen (Journalistinnen, junge Journalisten) zuordnen. Daher legt der AK Freie bei seinen sporadischen Informations-Veranstaltungen das Schwergewicht auf einen möglichst breiten Nutzwert. Themen wie Marketing-Strategien für Freie werden beispielsweise ebenso behandelt, wie es Informationen zur Rente, zum Urhebervertragsrecht und zu Versicherungen gibt. Experten referieren an diesen Abendveranstaltungen über ihre Spezialgebiete und stehen anschließend noch zu Diskussionen bereit. Daneben beteiligt sich der AK Freie gemeinsam mit anderen Arbeitskreisen an Treffen, die thematisch sowohl freie als auch festangestellte Kolleginnen und Kollegen interessieren dürften. Ob "Christlich-islamischer Dialog", "Management auf Zeit" oder „Medientechnik“, um nur einige Themen zu nennen. Bei besonderen Problemen stehen die Arbeitskreisleiter, neben den Mitarbeitern der DJV-Hamburg-Geschäftsstelle, auch für Einzelgespräche zur Verfügung.

Kontakt Wolf Robert Danehl


Die freien DJV-Mitglieder treffen sich zum Stammtisch "Dienst-Frei"

Termine: regelmäßig einmal pro Monat, Einladung erfolgt per Email

 

(Foto: Christina Czybik)