Deutscher Journalisten-Verband Landesverband Hamburg
Hamburg
Bloggen für Journalistinnen und Journalisten
11
Okt
10:00 - 17:30 Uhr

Die eigene Webseite ist für Journalisten weit mehr als eine digitale Visitenkarte. Sie zeigt ihre Arbeitsweise, enthält Arbeitsproben und Referenzen. Zudem ist die eigene Internetpräsenz der beste Ort, um eigene Texte zu veröffentlichen - ohne Verlag und ohne inhaltliche Vorgaben. Potentielle Auftraggeber informieren sich dort über Angebote und Fähigkeiten; und können dank einfacher Kontaktmöglichkeiten direkt in Verbindung treten. Genau deshalb sollte jeder Journalist und PR-Experte im Internet präsent sein.

Unter Berücksichtigung Ihres persönlichen Webseitenkonzepts - was wollen Sie erreichen und wen ansprechen? - lernen Sie in diesem Workshop, wie Sie Wordpress auf dem eigenen Server installieren (lassen) und eine eigene Seite anlegen und verwalten. Sie bekommen gezeigt, welche ‚Themes‘ das richtige Design für Ihre Seite bieten, wie Sie Artikel schreiben, Seiten anlegen und interaktive Inhalte erstellen. Mit Plugins und Werkzeugen wird der Funktionsumfang von Wordpress erweitert. Es wird erklärt, wie Social-Media-Ka- näle eingebunden werden und Basiswissen zu HTML vermittelt. Abschließend bekommen Sie eine Einführung in die Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Lernziele:
In diesem Workshop erhalten sie das notwendige Handwerkszeug, um Ihre persönliche Seite ohne fremde Hilfe weiterzuführen. Sie können WordPress sicher bedienen, das Design anpassen und neue Erweiterungen installieren. Sie können Menüs, Seiten und Artikel anlegen und interaktive Inhalte erstellen und einbinden.

Sie verbreiten Inhalte auf mehreren Kanälen gleichzeitig und crossmedial.

Dozent:
Matthias Süßen | Journalist, Blogger und Trainer | www.matthias-suessen.de

Teilnahmegebühr:
€uro 169 - DJV-Mitglieder zahlen eine vergünstigte Gebühr von 79 €uro.

Buchungsbedingungen:

Bitte überweisen Sie die Gebühr bis zum 1. Oktober 2021 auf das Konto des
DJV Hamburg, IBAN: DE14200505501280166495 bei der Haspa,BIC: HASPDEHHXXX Als Verwendungszweck nennen Sie bitte Wissenschaft und Ihren Namen.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder Erkrankung des Dozenten behalten wir uns eine Absage vor. Bereits entrichtete Gebühren können wahlweise erstattet oder für ein späteres Seminar genutzt werden.
Bei Rücktritt nach dem 1. Oktober 2021 müssen wir die Teilnahmegebühr in voller Höhe berechnen.

Ihren Namen und Ihre Email-Adresse werden wir an den Dozenten des gebuchten Seminars weitergeben, damit dieser Ihnen ggf. im Vorfeld des Seminars Informationen zukommen lassen kann und auch, um Sie bei etwaigen technischen Fragen der Zoom-Nutzung zu unterstützen.

Anmeldung:

Bitte ausschließlich auf dem vollständig ausgefüllten Anmeldeformular.

Newsletter